Schreibtisch mit Laptop, Notizbuch und einer Tasse Kaffee. Frau im Vordergrund hält ein Handy in ihrer Hand.

Bachelor of Arts – Digitale Verwaltung

Der Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf beginnt jeweils zum 1. September eines Jahres. Sie werden besonders darauf vorbereitet die digitale Zukunft der öffentlichen Verwaltung aktiv mitzugestalten.

Lesedauer:2 Minuten

Hierbei bilden ein Dreiklang aus Verwaltungswissenschaft, Projekt- und Prozessmanagement sowie Informationstechnik die Grundlage für Ihre spätere Rolle als Bindeglied zwischen der IT und den Abteilungen des Regierungspräsidiums. Das Studium ergänzt Ihre praktische Ausbildung.

Ausbildungseckdaten:

  • Beginn: 1. September
  • Dauer: 3 Jahre
  • Fachrichtung: Digitale Verwaltung

Voraussetzungen:

  • Eine zum Hochschulstudium berechtigende Schulbildung (z.B. Abitur oder Fachhochschulreife) oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
  • Deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit
  • Höchstalter im Hinblick auf die Verbeamtung: 40 Jahre


Praktische und theoretische Ausbildung:

  • Der Ausbildungsstandort ist Kassel mit theoretischem Unterricht an der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (HöMS - früher HfPV).
  • Nach Möglichkeit können auch einzelne Ausbildungsabschnitte an unseren Standorten Bad Hersfeld, Hünfeld und Fulda absolviert werden.