Überwachung von Tierheilpraktikern

überwachung-tierheilpraxen.jpg

Überwachung von Tierheilpraktikern

Das Regierungspräsidium Kassel überwacht im Regierungsbezirk Kassel Personen oder Berufsgruppen, die zur Anwendung bei Tieren bestimmte Tierarzneimittel berufs- oder gewerbsmäßig erwerben, in Verkehr bringen, lagern oder bei Tieren anwenden, ohne Tierärztin/Tierarzt oder Tierhalterin/Tierhalter zu sein (z. B. Tierheilpraktiker/in, Klauenpfleger/in).

Eine Anzeigepflicht gem. § 79 Abs. 1 Tierarzneimittelgesetzes ergibt sich für Tierheilpraktiker/innen, wenn freiverkäufliche Tierarzneimittel gelagert oder in den Verkehr gebracht bzw. apothekenpflichtige Tierarzneimittel gelagert werden.

Kontakt

Telefon: 0561 106 2475
Fax: 0611 327641638
E-Mail: veterinaer@rpks.hessen.de

Hessen-Suche