Holzstaubemissionen

Auswurfbegrenzung von Holzstaub

Holzstaub ist nicht nur störend, er kann auch Krankheiten verursachen.
Daher ist es erforderlich, die Holzstaubemissionen nach dem Stand der Technik zu begrenzen. Dies erreicht man heutzutage am einfachsten mit geeigneten Filteranlagen.

 

Die Verordnung zur Auswurfbegrenzung von Holzstaub - 7. BimSchV - regelt den Auswurf von Holzstaub und -spänen von holzverarbeitenden Betrieben. Dabei beziehen sich die Regelungen ausschließlich auf die Emissionsabgabe an die Umwelt, sie benennt keine Anforderungen für die Rückführung der abgesaugten Luft in die Betriebsräume.

 

Weitere Informationen können Sie auch über die Links erhalten.

Hessen-Suche