Arbeitsschutz

In allen Bereichen der modernen Arbeitswelt treten physische oder psychische Belastungen auf, die durch einen präventiven Arbeitsschutz erkannt und reduziert oder vermieden werden können.

Während früher der direkte Schutz der Beschäftigten vor Unfällen sowie vor physikalischen und chemischen Belastungen als ausreichender Arbeitsschutz betrachtet wurde, fordern tiefgreifende Veränderungen der Arbeitswelt heute in vielen Branchen neue Wege des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Innovative Konzepte und Betreuungsformen entwickelt und realisiert seit 2009 die Gemeinsame Deutsche Arbeitschutzstrategie (GDA):

Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie wird von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern getragen. Ziel dieser Zusammenarbeit ist, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten durch einen präventiv ausgerichteten und systematisch wahrgenommenen Arbeitsschutz zu verbessern und zu fördern. Umfassende Informationen zur Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie und den zugehörigen Arbeitsprogrammen finden Sie im GDA-Portal.

Aufsichtsbehörden für Arbeitsschutz sind in Hessen die Regierungspräsidien in Kassel, Gießen und Darmstadt. Die dortigen Arbeitsschutzdezernate führen die GDA-Arbeitsprogramme von staatlicher Seite durch. Die Koordination hat dabei das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI). Link zur GDA-Seite des HMSI

Kontakt:
Dez. 51 - Arbeitsschutz 1 (Koordination, Grundsatzfragen, Zentrale Fachaufgaben)
Dez. 52 - Arbeitsschutz 2 (Bau, Metall, Verkehr, Sprengstoffrecht inkl. Fachzentrum Marktüberwachung)
Dez. 53 - Arbeitsschutz 3 (Chemie, Gesundheit, Dienstleistungen, Röntgen)
Dez. 54 – Behördeninterner Arbeitsschutz, Öffentliche Verwaltung
Zuständig für die Stadt Kassel, den Landkreis Kassel, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner, Schwalm-Eder, Hersfeld-Rotenburg und den Landkreis Fulda
Kontaktdaten aller Dezernate für den Standort Kassel und den Standort Fulda
Tel. 0561 106-2788
Besuche bitte nach telefonischer Vereinbarung.
Email: arbeitsschutz@rpks.hessen.de
Fax: 0611 327 640 922

Link:
Testen Sie hier Ihre Arbeitsschutzorganisation!

Hessen-Suche