Sternsinger besuchten das Regierungspräsidium Kassel

Die Segensbitte für das Haus und für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten die Sternsinger der Pfarrei St. Elisabeth beim Besuch des Regierungspräsidiums erwünschen.

P1090154.JPG

Sternsinger besuchten das Regierungspräsidium Kassel

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke freute sich, dass die Mädchen und Jungen die christliche Tradition auch gegenüber dem Regierungspräsidium sprichwörtlich wieder zum Leben erweckten und mit ihrem Kommen die Weihnachtsgeschichte in die Büroräume des Präsidiums trugen.

„Es ist mir sehr wichtig, dass Ihr diesen Brauch lebt und fortführt. Die Gaben und Geldgeschenke kommen den Kindern in fernen Ländern zu Gute, die für ihren Lebensunterhalt schon mit jungen Jahren arbeiten müssen und nicht zur Schule gehen können. Diesen jungen Menschen wollt Ihr mit Eurem Tun eine Perspektive geben, dies möchte ich ausdrücklich unterstützen“, so Dr. Lübcke.

Mit dem Anbringen der Segensbitte der Heiligen Drei Könige (20*C+M+B-18) über der Eingangspforte des Regierungspräsidiums wird verdeutlicht, dass in diesem Haus im christlichen Selbstverständnis gelebt und gearbeitet wird.


Die Bildergalerie zum Besuch der Sternsinger finden Sie hier.

 

Kontakt für Pressevertreter
Pers. Referent: Herr Harald Merz
Telefon: 0561 106 1011
Fax: 0561 106 1610
E-Mail: harald.merz@rpks.hessen.de

Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel

Hessen-Suche