Offenlegung verlängert

Die hessische Landesregierung hat die Beteiligung und Informationsfrist zur dritten Änderung des Landesentwicklungsplanes um eine Woche auf den 17.Juli verlängert.

Die Unterlagen (Text, Begründung, Karten, und Umweltbericht) können online, sowie bei der Obersten Landesplanungsbehörde, dem hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden und bei der Oberen Landesplanungsbehörde, dem Regierungspräsidium Kassel, Steinweg 6, 34117 Kassel in Zimmer 112 eingesehen werden. Stellungnahmen können während der Auslegung und bis zu zwei Wochen nach deren Beendigung schriftlich oder in elektronischer Form vorgebracht werden.

Die Auslegung der Unterlagen, die am 8. Mai 2017 begonnen hat, wird um eine Woche -bis einschließlich 17. Juli 2017 - verlängert. Entsprechend verlängert sich die Frist, bis zu der Stellungnahmen zum Entwurf zur dritten Änderung des Landesentwicklungsplans Hessen 2000 einschließlich Begründung und zum Umweltbericht schriftlich oder in elektronischer Form vorgebracht werden können.

Auch die Freischaltung der eingerichteten Online-Beteiligungs-Plattform, auf der die Möglichkeit zur direkten elektronischen Abgabe von Stellungnahmen besteht

Bild: © Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Kontakt Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Michael Conrad
Telefon: 0561 106 1010
Fax: 0561 106 1610
E-Mail: michael.conrad@rpks.hessen.de

Steinweg 6
34117 Kassel

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.