Nordhessen auf der Expo Real in München

Weltgrößtes Schaufenster genutzt

Weltgrößtes Schaufenster genutzt

„Wir haben das weltgrößte Schaufenster für Immobilien und Stadtentwicklung hervorragend genutzt“, mit diesen Worten bilanziert Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke den Messeauftritt der Region Nordhessen auf der diesjährigen Expo Real in München.

Unter Leitung des Regionalmanagements Nordhessen konnte sich die Grimm-Heimat Region erfolgreich auf der international bedeutenden Messe präsentieren. Viele Gespräche mit möglichen Investoren hinsichtlich Wohn- und Gewerbeansiedlungen sowie zukünftiger Trends bei der räumlichen Entwicklung in Stadt und Land kennzeichneten die drei Tage in München. Holger Schach, Geschäftsleiter des Regionalmanagements, war mit dem Zuspruch durchaus zufrieden und sieht im Messeauftritt u. a. auch einen hohen Werbewert für die Region im Herzen Deutschlands.

Dr. Lübcke zeigte sich überzeugt, dass eine boomende Region auf dieser Messe vertreten sein muss: „Die Welt zeigt hier in München was heute machbar ist und was in Zukunft im Hinblick auf Wohnen, Mobilität und Arbeiten angesagt sein wird. Wir sehen hier die Entwicklungen und partizipieren vom Fachwissen der Akteure, die dieses Schaufenster seit Jahren nutzen. Nordhessen konkurriert seit Jahren mit nationalen und internationalen Standorten – diesen erfolgreich eingeschlagenen Weg müssen wir konsequent weitergehen“. Mit diesen überzeugten wie eindringlichen Worten gibt der Regierungspräsident gleichsam auch einen Hinweis auf die zukünftigen Diskussions- und Entwicklungsfelder der Regionalplanung in seinem Hause vor.
Es kann durchaus unter dem Motto „Wie leben und arbeiten wir in NordOstHessen im Jahre 2050“ subsumiert werden. Viele Hinweise hat das Team des Regionalmanagements Nordhessen sowie des Regierungspräsidiums Kassel in München aufnehmen können. Es gilt nun, diese Erkenntnisse in den Diskussionsprozess – u.a. im Zuge der Aufstellung des neuen Regionalplans NordOstHessen – einfließen zu lassen.

Kontakt für Pressevertreter
Pers. Referent: Herr Harald Merz
Telefon: 0561 106 1011
Fax: 0561 106 1610
E-Mail: harald.merz@rpks.hessen.de

Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel

Hessen-Suche