Neue Nisthilfe für Adebar

An der Werra bei Ermschwerd ist die erste Nisthilfe für Weißstörche im Werra-Meißner-Kreis errichtet worden. Die Errichtung des Mastes ist Teil der Maßnahmenplanung für das FFH-Gebiet Freudenthal bei Witzenhausen.

Die Ausgestaltung der Nisthilfe und einen Teil der Montagearbeiten hat der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land im Auftrag des Forstamtes Hess. Lichtenau übernommen. Von der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) waren Wolfgang Maronde und Wolfram Brauneis vom Kreisverband Werra-Meißner an den Vorbereitungen beteiligt. Der Mast und ein Teil der Montagekosten hat das EnergieNetzMitte mit Sitz in Hessisch Lichtenau übernommen.

Alle Beteiligten hoffen auf das Frühjahr und warten darauf, dass Adebar die Nisthilfe annimmt.

Foto: Marco Lenarduzzi

Kontakt Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Michael Conrad
Telefon: 0561 106 1010
Fax: 0561 106 1610
E-Mail: michael.conrad@rpks.hessen.de

Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel

Hessen-Suche