Minister erklärt die Hessenkasse

Mit der HESSENKASSE nimmt das Land den hessischen Kommunen zum 1. Juli 2018 auf einen Schlag bis zu 6 Milliarden Euro ihrer Kassenkredite ab. Wie und unter welchen Bedingungen das funktioniert, erklärte Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer auf einer Regionalkonferenz im Regierungspräsidium Kassel den Bürgermeistern und Landräten der Landkreise Werra-Meißner, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Kassel.

Und der Minister stellte noch einen weiteren Bestandteil der HESSENKASSE vor: ein eigenes Investitionsprogramm in Höhe von mindestens 510 Millionen Euro, das die Kommunen fördert, die trotz knapper Kassen keine Kassenkredite aufgenommen haben, also gut gewirtschaftet haben.

Regierungsvizepräsident Hermann-Josef Klüber begrüßte als Gastgeber den Minister (Foto) und seine Mannschaft, die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie den Landrat des Kreises Kassel Uwe Schmidt und führte ins Thema ein.

Mit einer ganzen Reihe von Regionalkonferenzen erläutern Finanzminister Dr. Schäfer und Innenminister Peter Beuth derzeit die HESSENKASSE, und Schäfer erklärte auch warum: „Die HESSENKASSE ist bundesweit einmalig. Gerade auch deshalb sind damit für die Kommunen natürlich viele Fragen verbunden: ‚Wann ist eine Kommune im Entschuldungsprogramm, wann im Investitionsprogramm der HESSENKASSE antragsberechtigt, wann kann ein Antrag gestellt werden?‘ Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten die Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister sowie alle weiteren Kommunalvertreter, die die Regionalkonferenzen besuchen“, versprach er und hielt Wort.Gut eine Stunde lang nutzten die Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen und Landkreise die Gelegenheit und fragten nach. Ausführliche Informationen zur HESSENKASSE, darunter einen Erklärfilm, bieten das Hessische Finanz- und das Innenministerium unter www.hessenkasse.de an.

Eine Bildergalerie zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Michael Conrad
Telefon: 0561 106 1010
Fax: 0561 106 1610
E-Mail: michael.conrad@rpks.hessen.de

Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.