Fahrsimulation mit Auto und Motorrad

Die Zentrale Bußgeldstelle des Landes Hessen präsentiert zusammen mit dem Landeskriminalamt Wiesbaden und der „ekom 21“ auf dem Hessentag in Korbach einen gemeinsamen Verkehrspräventionsstand. In der Zeit vom 25. bis 27. Mai 2018 sind die drei Partner in der Landesausstellung mit zwei Fahrsimulatoren vertreten. Neben dem schon von früheren Hessentagen bekannten Fahrsimulator Smart, der für die documenta 2012 von einem Künstler gestaltet wurde, gibt es ein besonderes Highlight: Zur Motorradsaison wird dort unter dem Motto „Endspurt? – Du hast es in der Hand“ auf die Gefahren des Motorradfahrens hinweisen und für ein besseres Miteinander im Straßenverkehr geworben. Die Besucher des Standes haben die Möglichkeit, auf einer echten Maschine vom Typ Ducati eine Fahrsimulation zu erleben und einen Eindruck davon zu bekommen, wie ein Motorradfahrer den Straßenverkehr wahrnimmt und mit welchen Gefahren er konfrontiert ist.

Diese Form der gemeinsamen Präventivarbeit von Landeskriminalamt, Bußgeldstelle und „ekom 21“ auf dem Hessentag hat eine mehrjährige Tradition, die schon auf den Hessentagen Kassel, Bensheim, Hofgeismar und Herborn für einen dicht umlagerten Stand in der Landesausstellung gesorgt hat.

Kontakt Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Michael Conrad
Telefon: 0561 106 1010
Fax: 0561 106 1610
E-Mail: michael.conrad@rpks.hessen.de

Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.