Couragierte Retter

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke hat im Namen des Hessischen Ministerpräsidenten für drei Frauen und einen Mann öffentliche Belobigungen ausgesprochen und ihnen entsprechende Urkunden überreichen.

„Jeder kann in die Situation kommen, auf die Zivilcourage und die Hilfsbereitschaft seiner Mitmenschen angewiesen zu sein“, sagte Regierungspräsident Lübcke. „Nichts freut mich deshalb mehr, als wenn ich Bürgerinnen und Bürgern unserer Region eine solche öffentliche Anerkennung aussprechen darf.“

Eine Belobigung ging an die Kasselerin Susanne Andreas. Sie hatte einer Mutter und ihrer Tochter gegen einen Angreifer mit einem Messer beigestanden. Am 7. Juni 2015 war eine 33-jährige Frau mit ihrer 14-jährigen Tochter in der Straße Knaustwiesen in Kassel unterwegs als sie vor dem Haus Nummer 7 plötzlich von einem 21-jährigen Mann mit einem Messer attackiert wurde. Susanne Andreas hörte in Ihrer Wohnung die Hilferufe von der Straße, rannte hinaus, sprang den Angreifer an und riss ihn zu Boden. So konnte der Mann bis zum Eintreffen der Polizei fixiert werden. Ihrem mutigen Eingreifen ist es zu verdanken, dass der Messerangriff nicht zu schweren Verletzungen führte.

Die zweite Belobigung gilt Manuela Heinemann-Langer aus Geismar, Anett Jähme aus Uder und Felix Meier aus Witzenhausen. Am 27. März 2015 hatten sie im Witzenhausener Fitnessstudio Dimmer durch Herzdruckmassage bis zum Eintreffen des Notarztes einem Mann das Leben retten, der einen Herzstillstand erlitten hatte. Außerdem blieben dem Mann, Wolfgang Moser, der später im Herz-Kreislaufzentrum Rotenburg operiert wurde, auch Folgeschäden eines längeren Herzstillstandes erspart. Herr Moser ließ es sich nicht nehmen, seine Retter persönlich ins Regierungspräsidium zur Belobigung zu bringen. Foto: RP/Merz

Kontakt Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Michael Conrad
Telefon: 0561 106 1010
Fax: 0561 106 1610
E-Mail: michael.conrad@rpks.hessen.de

Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.