Bergwerksfeld Twiste wird erneut untersucht

Der weltweit wachsende Bedarf an natürlichen Rohstoffen lässt das Bergwerksfeld Twiste wieder in den Fokus der Düsseldorfer GEA Group AG rücken. Die Twiste Copper GmbH, ein Tochterunternehmen der GEA Group AG, wird daher im Raum Twistetal den Untergrund auf möglicherweise nutzbare Mineralien, insbesondere Kupfererze, untersuchen. Für diese Arbeiten ist eine entsprechende Bergbauberechtigung notwendig, über die die Firma verfügt. Die Arbeiten unterliegen der Bergaufsicht und sind dem Regierungspräsidium Kassel, Dezernat Bergaufsicht in Bad Hersfeld angezeigt worden.

Im Juli und August 2018 beabsichtigt die Firma geophysikalische Arbeiten durchzuführen. Hierzu werden geoelektrische und geomagnetische Verfahren, bei denen nicht in den Untergrund eingegriffen werden muss, angewendet. Kabel mit Messsonden werden im Erkundungsbereich ausgelegt und mittels Sende- und Empfangsstationen auf Fahrzeugen vor Ort wird in Erfahrung gebracht, welche Rohstoffe und in welchem Umfang im Untergrund vorhanden sind.

Diese Messungen werden durch die Firma terratec Geophysical Servies GmbH & Co. KG, Heitersheim durchgeführt. Die Erkundungsarbeiten sollen sich auf einen Zeitraum von einer Woche erstrecken.

Kontakt für Pressevertreter
Pers. Referent: Herr Harald Merz
Telefon: 0561 106 1011
Fax: 0561 106 1610
E-Mail: harald.merz@rpks.hessen.de

Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.