Netiquette

Liebe Nutzer*innen,

wir freuen uns, dass ihr unser Social Media Angebot nutzt, um euch zu informieren oder mit uns in einen Dialog zu treten. Das Regierungspräsidium Kassel lässt auf seinen sozialen Kanälen Kommentare und Direktnachrichten von Nutzer*innen zu. Wir freuen uns auf eine lebendige, kontroverse, inspirierende und geistreiche Diskussion.

Kommentare und Fragen zeigen uns, was euch bewegt und geben uns Anregungen für unsere tägliche Arbeit. Wir nehmen euch und eure Anliegen ernst und gehen davon aus, dass ihr auch gegenüber Dritten respektvoll auftretet. Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, daher erwarten wir, dass ihr unterschiedliche Sichtweisen respektiert. Konstruktive Kommentare sind wichtig für unser Handeln, daher nehmen wir sie gerne an. Dabei sollte ein respektvoller Umgang miteinander im Vordergrund stehen.

Toleranz gegenüber anderen Ansichten sollte die Basis dafür bilden. Verzichtet auf Beleidigungen, Verleumdungen, üble Nachrede und Provokation sowie Kommentare mit vulgären, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, rassistischen, sexistischen, hasserfüllten und/ oder gesetzeswidrigen Äußerungen oder Inhalten. Wir fordern euch außerdem auf, keine Beiträge, die Spam, Urheberrechtsverletzungen oder Werbung enthalten, zu posten. Dazu zählt auch massenhaftes Kommentieren mit wortgleichen Beiträgen innerhalb eines kurzen Zeitraums. Verzichtet zudem auf kommerzielle Beiträge.

Darüber hinaus gelten die Nutzungsbedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerks.

Beiträge, die gegen diese Diskussionsrichtlinien verstoßen, werden gelöscht.
Gegebenenfalls werden sie bei Instagram/Youtube gemeldet. Erfüllen Beiträge oder Nutzer*innen erkennbar einen Straftatbestand, wird eine Anzeige geprüft.

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@rpks.hessen.de

Hessen-Suche