Öffentliche Bekanntmachungen
Öffentliche Bekanntmachungen

Hier finden Sie alle Öffentlichen Bekanntmachungen des Regierungspräsidiums Kassel aus den Bereichen Umwelt, Natur und Planung.

Themen
Zum Vorhaben der Helmut Beisheim GmbH & Co. KG, Hersfelder Straße 37, 36179 Bebra
Die Helmut Beisheim GmbH & Co. KG hat einen Antrag gestellt auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb eines Kalksteinbruchs mit einer Gesamtfläche von ca. 32 ha in 37293 Herleshausen
Vorhaben der K+S KALI GmbH, Werk Neuhof-Ellers Änderung des Rahmenbetriebsplanes Rückstandshalde
Die K+S KALI GmbH, Werk Neuhof-Ellers, Am Kaliwerk 6, 36119 Neuhof, beabsichtigt die Änderung ihres bergrechtlich planfestgestellten Rahmenbetriebsplanes für die Westerweiterung der Kalirückstandshalde Neuhof.
Allgemeinverfügung – Regelung des Umgangs mit gentechnisch veränderten Petunien
Zur Regelung des Umgangs mit gentechnisch veränderten Petunien erlässt das Regierungspräsidium Gießen folgende Allgemeinverfügung
Staustufen zur Nutzung der Wasserkraft
Fortschreibung der Liste der Staustufen und sonstigen Querverbauungen zur Wasserkraftnutzung nach § 35 Abs. 3 Wasserhaushaltsgesetz-WHG (vom 31. Juli 2009, BGBl. I S. 2585) im Zuständigkeitsbereich des Regierungspräsidiums Kassel
Änderungsverfahren der CP-Anlage und der Sammelstelle der HIM GmbH in Kassel
Rahmenbetriebsplan zur Erweiterung der Rückstandshalde des Werks Werra, Standort Hattorf der K+S KALI GmbH in Philippsthal;

Die K+S KALI GmbH hat einen Rahmenbetriebsplan gemäß § 52 Abs. 2a BBergG für die Erweiterung der bestehenden Rückstandshalde eingereicht. Für das Vorhaben ist ein bergrechtliches Planfeststellungsverfahren durchzuführen. Die Planunterlagen lagen in der Zeit vom 27.05.2015 bis 26.06.2015 zur allgemeinen Einsicht aus und sind den in ihrem Aufgabenbereich berührten Behörden mit der Gelegenheit zur Stellungnahme zugesandt worden. Als Ergebnis der Erörterung und nachfolgender Stellungnahmen hat...

Renaturierung des Suhlbachs und Sanierung des verschlammten „Großen Suhlsees“ im NSG/FFH-Gebiet „Rhäden von Obersuhl und Bosserode“

Die Obere Naturschutzbehörde, Dez 24, des RP Kassel hat die Plangenehmigung für die Renaturierung des Suhlbachs und Sanierung des verschlammten „Großen Suhlsees“ im NSG/FFH-Gebiet „Rhäden von Obersuhl und Bosserode“, Gewässerkennziffer 41566, in der Gemarkung Obersuhl, Flur 23, Flurstück 1/9 im Landkreis Hersfeld-Rotenburg, beantragt. Es handelt sich um einen genehmigungspflichtigen Gewässerausbau nach § 68 Abs. 2 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG).

Für dieses Vorhaben war nach § 5 des...

Vorhaben der Fehr GmbH Sondermüll-Entsorgung, Im Wiesengrund 11, 34253 Lohfelden

Anlage zur zeitweiligen Lagerung von gefährlichen Abfällen mit einer Gesamtlagerkapazität von mehr als 50 Tonnen (Sonderabfallkleinmengenlager)

Vorhaben der Städtischen Werke Netz + Service GmbH, Kassel: Bewilligung für die Grundwasserentnahme aus dem Tiefbrunnen TB 1 Nieste in der Gemarkung Nieste, Flur 6, Flurstück 1/1
K+S KALI GmbH, Werk Werra, Standort Hattorf, Grubenanschlussbahn in 36269 Philippsthal (Werra) Änderungsvorhaben: Umbau Verladeanlage
Anerkennung der „Dr. med. habil. Rudolf Wicke-Stiftung“ mit Sitz in Kassel als rechtsfähige Stiftung

Nach § 80 des Bürgerlichen Gesetzbuches in der Fassung des Gesetzes zur Modernisierung des Stiftungsrechts vom 15. Juli 2002 (BGBl. I S. 2634) und § 3 des Hessischen Stiftungsgesetzes vom 4. April 1966 (GVBI. I S. 77) in der derzeitig gültigen Fassung habe ich die mit Stiftungsgeschäft vom 18. April 2018 errichtete „Dr. med. habil. Rudolf Wicke-Stiftung“, Sitz in Kassel, mit Stiftungsurkunde vom 08. August 2018 als rechtsfähig anerkannt.
Kassel, den 15.08.2018
Regierungspräsidium...

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.