Öffentliche Bekanntmachungen
Öffentliche Bekanntmachung

Hier finden Sie alle Öffentlichen Bekanntmachungen des Regierungspräsidiums Kassel aus den Bereichen Umwelt, Natur und Planung.

Themen

Öffentliche Bekanntmachung

Vorhaben der Gebauer-Gebauer-Hilmes GbR, Philippsthal, zur Errichtung einer Wasserkraftanlage, einer Fischaufstiegsanlage und einer Fischabstiegsanlage an der Werra
Die Gebauer-Gebauer-Hilmes GbR, Philippsthal, hat die Genehmigung für die Errichtung einer Wasserkraftanlage, einer Fischaufstiegsanlage und Fischabstiegsanlage an der Werra beantragt. Es handelt sich hier um einen genehmigungspflichtigen Gewässerausbau nach § 68 Abs. 2 und § 70 Wasserhaushaltsgesetz (WHG).
Genehmigung der Änderung und Neufassung der Stiftungsverfassung der „Margarete Riemenschneider-Stiftung“ mit Sitz in Kassel

Die vom Vorstand im schriftlichen Umlaufverfahren beschlossene Änderung und Neufassung der Stiftungsverfassung wird hiermit gem. § 9 Absatz 1 des Hessischen Stiftungsgesetzes (HStG) vom 04.04.1966 (GVBl. I S. 77) in der zurzeit gültigen Fassung genehmigt.
Kassel, den 24.06.2020
Regierungspräsidium Kassel
41 - 25 d 04/11 (1) – 59

Vorhaben des Abwasserbetriebes der Stadt Bebra, Herstellung eines offenen Grabens zur Entwässerung der Industriegebiete Nord und West sowie die angrenzenden Außengebiete

Der Abwasserbetrieb der Stadt Bebra hat die Genehmigung für die Herstellung eines offenen Grabens zur Entwässerung der Industriegebiete Nord und West sowie die angrenzenden Außengebiete beantragt.
Es handelt sich hier um einen genehmigungspflichtigen Gewässerausbau nach § 68 Abs. 2 und § 70 Wasserhaushaltsgesetz (WHG).
Für das Vorhaben war nach § 5 in Verbindung mit § 7 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) vom 24. Februar 2010 (BGBl. I S. 94), in der derzeit...

Planfeststellung für die Neuanbindung der 110-kV-Leitung Abzweig Homberg, LH-11-1198 an die 110-kV-Leitung Borken-Bergshausen, LH-11-1010

Az.: RPKS - 33.2-78 z 01/4-2019/2
Antragsteller: Avacon Netz GmbH
Projekt: Neuanbindung der 110-kV-Leitung Abzweig Homberg, LH-11-1198 an die 110-kV-Leitung Borken-Bergshausen, LH-11-1010
- Erörterungstermin

Erhöhung der Mastplätze auf 66.000 sowie Erweiterung des Flüssiggaslagers auf 11,6 t incl. Nebeneinrichtungen

Az.: 33.2 53e621 1.2 Mastgeflügel Siebert/Ri
Antragsteller: Jürgen und Linda Siebert GbR
Anlage: Anlage zum Halten von Masthähnchen mit insgesamt 66.000 Tierplätzen
Standort: 37296 Ringgau-Grandenborn
Projekt: Erhöhung der Mastplätze von 39.900 auf 66.000 sowie Erweiterung des Flüssiggaslagers von 5,8t auf 11,6t inklusive Nebeneinrichtungen

Antrag vom: 16.03.2018, neu gefasst 19.12.2019

Vorhaben der K+S Minerals and Agriculture GmbH: Erweiterung der Gleisanlagen der Grubenanschlussbahn des Werks Werra, Standort Hattorf in Philippsthal

Die Fa. K+S Minerals and Agriculture GmbH, Werk Werra, Hattorfer Straße, 36269 Philippsthal, betreibt im Zusammenhang mit ihrem Kaliwerk Werra am Standort Hattorf in 36269 Philippsthal eine Grubenanschlussbahn. Die Anlagenbetreiberin beabsichtigt, zur Erhöhung der Transportkapazitäten die Gleisanlagen um die Gleise 22 und 51a zu erweitern. Zu dem Vorhaben zählen neben dem Neubau der vorgenannten Gleise mit Weichen auch diverse Leuchtmasten und deren Anbindung. Die Nutzlänge des Gleises 22...

Änderung des Rahmenbetriebsplanes mit Umweltverträglichkeitsprüfung für den Basalttagebau Großropperhausen der Stormarnwerk Frielendorf GmbH & Co. KG

Die Firma Stormarnwerk Frielendorf GmbH & Co. KG betreibt in der Gemeinde Frielendorf, Gemarkung Großropperhausen, den Basalttagebau Großropperhausen (Franzosenbruch). Dieser Basalttagebau wird auf Grundlage der bergrechtlichen Zulassung des Rahmenbetriebsplanes vom 20.03.1998 und dessen Erweiterung aufgrund des planfestgestellten Rahmenbetriebsplans vom 04.01.2013 (Az.: 34/Hef 76 d 832-3/75) und gestattender Hauptbetriebspläne betrieben.

Die Unternehmerin beabsichtigt eine...

Errichtung und Betrieb von 2 Windenergieanlagen
Lösungsverbund Werk Werra der K+S Minerals and Agriculture GmbH Dritte Änderung des Antrages auf Plangenehmigung zur Inbetriebnahme der Rohrleitung Salzabwasserverbund Hessen-Thüringen Änderung des Feststoffgehaltes
Die K+S Minerals and Agriculture GmbH beabsichtigt eine Änderung des Feststoffgehaltes für die durch die Lösungsverbundleitung 1 ihres Lösungsverbundes zu transportierenden Lösungen.
Raumordnungsverfahren (ROV) nach § 15 ROG a.F. für die Neubaustrecke (NBS) Gelnhausen - Kalbach
Für die von der DB Netz AG geplante Neubaustrecke Gelnhausen Kalbach soll am 2.Juni die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange im Raumordnungsverfahren (ROV) beginnen. Das Regierungspräsidium Darmstadt führt in Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Kassel auf Antrag der DB Netz AG, Regionalbereich Mitte, Großprojekte ein regierungsbezirksübergreifendes Raumordnungsverfahren gemäß § 15 des Raumordnungsgesetzes in der Fassung vom 22. Dezember 2008 (BGBl. I, 2986 – ROG
Antrag auf Errichtung und Betrieb von 6 Windkraftanlagen in Nentershausen und Wildeck - Ablehnung
Antrag der K+S Minerals and Agriculture GmbH auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis zur Einleitung von Salzabwasser in die Werra

Die K+S Minerals and Agriculture GmbH, Werk Werra, Hattorfer Straße, 36269 Philippsthal (Werra) und Werk Neuhof-Ellers, Am Kaliwerk 6, 36119 Neuhof, hat beim Regierungspräsidium Kassel die Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis zur Einleitung von Salzabwasser aus der Gewinnung und Aufbereitung von Kalisalzen sowie der Aufhaldung von Salzabfällen in die Werra gem. §§ 8 Abs. 1, 9 Abs. 1 Nr. 4 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) für den Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2027 beantragt. Gemäß § 18 Abs...

Seiten

Hessen-Suche