Neues von der Luftfahrtbehörde
Anpassung der theoretischen Luftfahrerprüfung ab 01.03.2021

Im Rahmen der Veröffentlichung der neuen Vorschriften im Bereich der Lizenzierung für Ballonfahrer*innen und Segelflugpilot*innen (BFCL/SFCL) und des Inkrafttretens des alternativen Nachweisverfahrens (AltMoC 2020-00034) der Bundesrepublik Deutschland zur Abweichung von den AMC zur theoretischen Prüfung für LAPL, PPL, SPL, BPL werden ab dem 01.03.2021 die Fragenkataloge und die Bearbeitungszeiten der einzelnen Theoriefächer und die Anzahl der Fragen pro Fach angepasst. Der angepasste Fragenkatalog steht über die Plattform von Aviationexam zur Verfügung. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Webseite unter dem Punkt Informationen „Informationen und Termine zur theoretischen Luftfahrerprüfung".

Neue Regelungen zur Ausbildung - DTO

Mit der Verordnung (EU) 2018/1199 vom 31.07.2018 wurde ein Anhang VII (Teil DTO) in die Durchführungsverordnung (EU) 1178/2011 aufgenommen. Neben den bereits bekannten zugelassenen Ausbildungsorganisationen (ATO - Approved training organisation) kann die Ausbildung von Piloten jetzt auch nach einer Erklärung als DTO (Declared training organisation) erfolgen.

Informationen über die Änderungen gibt ein Merkblatt der Luftfahrtbehörde des Bundes und der Länder, das hier zugänglich ist.

Zur Entgegennahme von Erklärungen von DTO finden Sie im Downloadbereich das Formular für eine Erklärung.