Regionalplanung Nordhessen

Neuer Regionalplan Nordhessen am 11. Januar 2010 von der Landesregierung genehmigt

Den am 02.07.2009 von der Regionalversammlung Nordhessen beschlossenen Regionalplan Nordhessen 2009 hat die Landesregierung in ihrer 33. Sitzung des Kabinetts am 11.01.2010 genehmigt.
Mit der Bekanntmachung im Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 11 vom 15. März 2010 tritt der Regionalplan Nordhessen 2009 in Kraft.

Der Text, die zusammenfassende Umwelterklärung und der Umweltbericht sowie die dazugehörenden Plankarten stehen als Download für jedermann zur Verfügung.

Ein gedrucktes Exemplar des Regionalplans Nordhessen 2009 kann zu einem Preis von 30,00 € erworben werden.

Der Teilregionalplan Energie

Mit der Beschlussfassung zum Genehmigungsentwurf des Teilregionalplanes Energie durch die Regionalversammlung Nordhessen am 7. Oktober wurden die Beratungen des langjährigen Aufstellungs- und Abstimmungsprozesses des Teilregionalplans Energie abgeschlossen. Der Genehmigungsentwurf sieht nun 169 Vorranggebiete für Windenergienutzung auf insgesamt ca. 17.600 ha und damit rund 2,05 % der Regionsfläche vor. Darüber hinaus trifft der Plan auch Aussagen zur Energiegewinnung aus Biomasse und Fotovoltaik, zum Ausschluss des Fracking sowie mit Blick auf neue Stromleistungstrassen zu den dort einzuhaltenden Abständen von Leitungen zu Siedlungsgebieten. Der Genehmigungsentwurf wird nunmehr dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft Energie, Verkehr und Landesentwicklung als oberster Landesplanungsbehörde vorgelegt werden. Nach Prüfung des Regionalplans durch die oberste Landesplanungsbehörde wird diese den Regionalplan der Landesregierung zur Genehmigung vorlegen.

Kontakt

Karin Potthoff
Tel.: 0561 106 3132
Fax: 0561 106 1641
E-Mail: karin.potthoff@rpks.hessen.de