Teilregionalplan Energie Nordhessen

Mit der Beschlussfassung zur Genehmigungsentwurf des Teilregionalplans Energie durch die Regionalversammlung Nordhessen am 7.Oktober wurden die Beratungen des langjährigen Aufstellungs- und Abstimmungsprozesses des Teilregionalplans Energie abgeschlossen.  Der Genehmigungsentwurf sieht nun 169 Vorranggebiete für Windenergienutzung auf insgesamt ca. 17.600 ha und damit rd. 2,05 % der Regionsfläche vor. Darüber hinaus trifft der Plan auch Aussagen zur Energiegewinnung aus Biomasse und Fotovoltaik, zum Ausschluss des Fracking sowie mit Blick auf neue Stromleistungstrassen zu den dort einzuhaltenden Abständen von Leitungen zu Siedlungsgebieten. 

Der Genehmigungsentwurf wird nunmehr dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung als oberster Landesplanungsbehörde vorgelegt werden. Nach Prüfung des Regionalplans durch die oberste Landesplanungsbehörde wird diese den Regionalplan der Landesregierung zur Genehmigung vorlegen.

Die Sitzungsunterlagen der Gremien der Regionalversammlung finden Sie hier.

Der Genehmigungsentwurf (Text, Begründungen, Karten, Umweltbericht) sowie weiterer Informationen sind unter Downloads eingestellt.