Projekt Moses

baby.jpg

Projekt Moses

Förderung des Projektes "Moses" des Sozialdienstes katholischer Frauen Frankfurt

 

Das Projekt Moses ist ein Hilfsangebot des Sozialdienstes katholischer Frauen in Frankfurt am Main, das sich an schwangere Frauen und Mütter in existenziellen Krisensituationen richtet. Im Mittelpunkt des Projektes steht ein kostenfreies Notruftelefon (0800 / 78 00 900), das über 24 Stunden besetzt ist.
Im Rahmen der Förderung nichtinvestiver sozialer Maßnahmen wird dem Träger ein Personal- und Sachkostenzuschuss gewährt.

 

Rechtsgrundlagen

  • Investitions- und Maßnahmenförderungsrichtlinie - IMFR -
  • Landeshaushaltsordnung - LHO -
Kontakt

Gisela Brede-Warzemann
Tel.: 0561 106 2451
Fax: 0561 106 1631
E-Mail: gisela.brede-warzemann@rpks.hessen.de

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.