Investitionen

wald.jpg

Investitionen

Investitionen der Jugend- und Familienhilfe (Bauvorhaben)

 

Das Land Hessen fördert Baumaßnahmen im Bereich der Jugend- und Familienhilfe (z.B. Jugendherbergen, Naturfreundehäuser, Jugendbildungsstätten, Freizeitheime usw.). Im Einzelnen können dies sein: Neubau-, Ersatzneubau-, Sanierungs- oder Umbaumaßnahmen.
Die Auswahl der zu fördernden Maßnahmen erfolgt durch das Hessische Sozialministerium. Das Regierungspräsidium Kassel bearbeitet und prüft die Förderanträge, bewilligt die Zuwendungen, bearbeitet die Mittelabrufe, zahlt die Fördermittelraten aus, prüft die Zwischen- und Endverwendungsnachweise und begleitet die Baumaßnahmen verwaltungsmäßig.
Das Regierungspräsidium Kassel ist zuständig für Bauvorhaben in ganz Hessen.

 

Rechtsgrundlagen

  • Investitions- und Maßnahmenförderungsrichtlinie - IMFR -

  • Landeshaushaltsordnung - LHO -

Kontakt

Lara Herwig
Tel.: 0561 106 2550
Fax: 0561 106 1631
E-Mail: lara.herwig@rpks.hessen.de

Hessen-Suche