Landesförderung für die Freistellung

Landesförderung für die Freistellung

leaves-374246_1920.jpg

Freistellung

Mit Wirkung vom 01.08.2018 ist die Landesförderung für die Freistellung neu geregelt worden.
Für den Erhalt des Landesförderung ist eine Antragstellung der freistellenden Kommune erforderlich. Näheres bitte ich dem Merkblatt zu entnehmen.

Anträge auf ergänzende Zuweisung für Kinder mit Wohnsitz außerhalb Hessens seitens der Kommunen sind gemäß § 32c HKJGB ab dem Jahr 2019 bis zum 15. Oktober des Jahres beim Regierungspräsidium Kassel formlos zu stellen.

Kontakt

Jürgen Kirbach
Tel.: 0561 106 2655
E-Mail: juergen.kirbach@rpks.hessen.de

Markus Eiser
Tel.: 0561 106 2658
E-Mail: markus.eiser@rpks.hessen.de

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.