eBescheid

Ab sofort haben Beihilfeberechtigte des Landes Hessen die Möglichkeit, ihren Beihilfebescheid

über ein Web-Portal elektronisch abzurufen.

 

Wenn Sie an dem Verfahren interessiert sind und teilnehmen möchten, können Sie sich unter

dem Link https://ebescheid.hessen.de anmelden.

 

Nutzen Sie die Vorteile, die Ihnen das Verfahren bietet:

  • Einfache und sichere Anmeldung in nur vier Schritten
  • Ein Zugriff auf das Portal ist von jedem PC aus möglich, auch von einem privaten PC!
  • Der Beihilfebescheid liegt dem Behilfeberechtigten schneller vor.
  • Alle eingereichten Belege werden dem elektronischen Bescheid wieder beigefügt.
  • Der Bescheid ist mit einer qualifizierten Signatur versehen und kann sowohl verschlüsselt
    als auch unverschlüsselt abgespeichert werden.
  • Die Teilnahme an dem Verfahren ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

Weitere Einzelheiten sind unter Hilfe/FAQ beschrieben.

 

Folgende Beihilfeberechtigte können dieses Angebot leider nicht in Anspruch nehmen:

  • Versicherte der FAMK
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer "Sonderkunden" (KGRZ, Lotto, TÜH u.a.)
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesamtes für Verfassungsschutz
  • Beihilfeberechtigte, deren Bescheide an unterschiedliche Adressaten versandt werden
    (z.B. an Betreuer, Sozialhilfeträger, Angehörige) und somit im Beihilfesystem mehr als
    eine Bescheidadresse existiert.
  • Beihilfeberechtigte die in ihrer Mailadresse die Endung "intern" haben.
    Beispiel: max.mustermann@intern.******.hessen.de

Sollten Sie während des Betriebes einen Fehler feststellen, senden Sie bitte ein E-Mail
an thomas.knuettel@rpks.hessen.de