Aufgaben und Zuständigkeiten des Dezernats Beamtenversorgung

Beamtinnen und Beamte, Richterinnen und Richter der hessischen Landesverwaltung, die in den Ruhestand eintreten oder versetzt werden sowie ihre Hinterbliebenen haben – sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen - einen Anspruch auf Versorgung. Der Umfang des Versorgungsanspruchs ist im Hessischen Beamtenversorgungsgesetz (HBeamtVG) geregelt.

technology-785742_1920.jpg

Aufgaben des Dezernats Beamtenversorgung

Aufgaben

Unser Aufgabenbereich umfasst u.a.

  • Festsetzung von Ruhegehalt, Altersgeld, Unterhaltsbeitrag und Übergangsgeld (Bruttobeträge)
  • Festsetzung von Hinterbliebenenversorgung für Witwen/Witwer/Waisen/Lebenspartnerinnen/Lebenspartner/ Sterbegeldempfängerinnen/Sterbegeldempfänger (Bruttobeträge)
  • Regelung der Versorgungsbezüge beim Zusammentreffen mit anderen Einkünften
  • Gewährung von Unfallfürsorgeleistungen für Versorgungsempfänger/innen
  • Entscheidung über die Gewährung von Zuschlägen zum Versorgungsbezug für Kindererziehung und nicht erwerbsmäßiger Pflege
  • Entscheidungen über die Anrechnung von Zeiten vor der Berufung in das Beamtenverhältnis als ruhegehaltfähige Dienstzeiten
  • Erteilung von
    - Versorgungsauskünften an Beamtinnen und Beamte
    - Auskünften über ruhegehaltfähige Dienstzeiten an die Rentenversicherungsträger
    - Auskünften an die Familiengerichte zum Versorgungsausgleich
  • Erstattungen nach der Versorgungsausgleichserstattungsverordnung an Rentenversicherungsträger
  • Versorgungslastenteilung nach dem Versorgungslastenteilungsstaatsvertrag o.ä.

Grundlage ist unter anderem das Hessische Beamtenversorgungsgesetz vom 27.05.2013 (GVBl S. 312 - 346), geändert durch Artikel 14 des Gesetzes über die Anpassung der Besoldung und Versorgung in Hessen 2013/2014 und zur Änderung dienstrechtlicher Vorschriften vom 20.11.2013 (GVBl. S. 577) / Artikel 4 des Gesetzes zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften vom 30.11.2015 (GVBl. S. 510).

Zuständigkeiten

Das Dezernat 11 des Regierungspräsidiums Kassel ist zuständig für die Versorgung aller Beamtinnen und Beamten, Richterinnen und Richter des Landes Hessen.

Die Hessische Bezügestelle in Wiesbaden ist zuständig für die

  • Netto-Berechnung und die Auszahlung der Versorgungsbezüge
  • Festsetzung von Kindergeld
  • Gewährung von Unterschiedsbetrag zum Familienzuschlag
  • Festsetzung von Ausgleichsbetrag (§ 55 Abs. 3 Hess. Beamtenversorgungsgesetz/§ 55 Abs. 2 Hess. Beamtenversorgunsgesetz)

Kontakt

Wir sind telefonisch mo. - do. von 08:00 - 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr, fr. von 08:00 bis 13:00 Uhr ständig erreichbar. Besuche bitte nach telefonischer Terminverbarung. Das Dezernat Beamtenversorgung befindet sich in der Fünffensterstraße 4 in Kassel.

Dezernatsleitung

Aufgabe / Bereich Kontakt Tel.:
0561 106-
E-Mail
Dezernatsleiterin Frau Sommer 1360 Marion.Sommer@rpks.hessen.de
Koordination Schwerpunktaufgaben Frau Stunz 1375 Sigrid.Stunz@rpks.hessen.de
Interne Organisation Herr Huth 1328 Wolfgang.Huth@rpks.hessen.de
Anwendungs- und Qualitätsmanagement Herr Löhle 1372 Arno.Loehle@rpks.hessen.de

Versorgungslastenteilung bei Dienstherrenwechsel

Ansprechpartner für
betroffene Dienststellen
Frau Reis
Team 8
1307 Carola.Reis@rpks.hessen.de

Kontaktdaten für Versorgungsempfänger des Landes Hessen

Versorgungsfälle (Ruhestandsbeamte und Hinterbliebene):
Festsetzung Ruhegehalt, Hinterbliebenenversorgung, Regelungen und Anrechnungen

Nachname des Versorgungsempfängers
ab

zuständiges Team

Tel.:
0561 106-

E-Mail
A Team 1 1389 versorgung@rpks.hessen.de
Bauer, H. Team 2 1354 versorgung@rpks.hessen.de
Beckesch Team 3 1388 versorgung@rpks.hessen.de
Botschek Team 4 1339 versorgung@rpks.hessen.de
Haversath Team 5 1301 versorgung@rpks.hessen.de
Maier Team 6 1387 versorgung@rpks.hessen.de
Scherer Team 7 1350 versorgung@rpks.hessen.de
Waßmann Team 8 1352 versorgung@rpks.hessen.de

Kontaktdaten für Altersgeldberechtigte des Landes Hessen

Festsetzung Altersgeld, Hinterbliebenenaltersgeld, Regelungen und Anrechnungen
A - Z Team 5 1301 versorgung@rpks.hessen.de

Kontaktdaten für aktive Beamte des Landes Hessen

Versorgungsauskünfte und Dienstzeitenerfassung (aktive Beamte)

Nachname des Beamten 
(Ausnahmen sie unten)

zuständiges
Team

Tel.: 
0561 106-

E-Mail
A -Hh Team 1 1389 versorgung@rpks.hessen.de
Hi - P Team 2 1354 versorgung@rpks.hessen.de
Q - Z Team 3 1388 versorgung@rpks.hessen.de
Ausnahmen
(jeweils für Buchstaben A - Z)
für wiss. Beamte der
hessischen Hochschulen
Team 1 1389 versorgung@rpks.hessen.de
für Beamte in
sicherheitsrelevanten Bereichen
Team 3 1388 versorgung@rpks.hessen.de
für Minister, Beamte beim
Hessischen Rechnungshof und
Hessischen Landtag
Team 4 1339 versorgung@rpks.hessen.de
Versorgungsauskünfte
Altersgeld
Team 5 1301 versorgung@rpks.hessen.de