Nach den Sommerferien führt das Versorgungsdezernat wieder Informationsveranstaltungen durch, sofern es die Infektionslage zulässt. Die veranstaltende Dienststelle ist für die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften verantwortlich. Auch wenn die Abstandsvorschriften eingehalten werden können, sollten max. 25 Teilnehmer*innen an der jeweiligen Veranstaltung teilnehmen. - Stand 22.07.2020

versorgung.JPG

Jubiläumsveranstaltung "Versorgung on Tour"
Dezernatsleiterin Frau Marion Sommer (in der Mitte) zusammen mit ihren vier Referentinnen/Referenten (v.l.) Wiebke Brodersen, Simone Jäger, Andreas Howorka, Mareike Dietzel

Das Versorgungsdezernat bietet Informationsveranstaltungen zur beamtenrechtlichen Versorgung an. Unter dem Motto „Versorgung on Tour“ bereisen die vier Referenten und Referentinnen die Landesdienststellen in Hessen, um über die versorgungsrechtlichen Auswirkungen von Teilzeitbeschäftigungen und Beurlaubungen oder von vorzeitigen Ruhestandsversetzungen aufzuklären. Damit erfüllt das Regierungspräsidium Kassel ein Informationsbedürfnis der hessischen Landesbeamtinnen und -beamten und hat sich zu einem modernen Dienstleister in Sachen „Altersversorgung“ entwickelt. Am 9. Dezember 2019 kam es schließlich zu einem ersten Jubiläum: Andreas Howorka und Mareike Dietzel führten beim Landgericht Kassel die 100. Informationsveranstaltung durch. Ein gelungener Abschluss eines informationsreichen Jahres.
Ihre Dienststelle hat auch Interesse an einer Informationsveranstaltung? Richten Sie Ihre Anfrage gerne an Herrn Andreas Howorka (andreas.howorka@rpks.hessen.de, 0561-106 1368).

Hessen-Suche