Beamtenversorgung

Das Dezernat Beamtenversorgung ist für die Versorgung aller hessischen Landesbeamt*innen und Richter*innen zuständig und betreut derzeit etwa 78.000 Versorgungsempfänger*innen.

Informationen über den Aufgabenbereich finden Sie unter Aufgaben und Zuständigkeiten.

News

Der Deutsche Beamtenbund führt drei Musterprozesse bezüglich der Frage der Verfassungsmäßigkeit der beamtenrechtlichen Alimentation für das Besoldungsjahr 2016 in Hessen. Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport hatte seinerzeit auf die Einrede der zeitnahen Geltendmachung von Ansprüchen aus dem Jahr 2016 verzichtet. Für das Besoldungsjahr 2017 wurde dieser Verzicht nicht ausgesprochen, sodass zahlreiche Gewerkschaften ihren Mitgliedern geraten haben, noch bis zum 31.12.2017...

Aufgrund einer Besoldungserhöhung wurden Ihre Versorgungsbezüge mit Wirkung vom 01.02.2018 erhöht. Die Bezügebestandteile, die Grundlage für Ihre Versorgung sind (z. B. die Grundgehälter der Besoldungsordnungen A, B, C, R, W, ruhegehaltfähige Amtszulagen, die allgemeine Stellenzulage Nr. 13 VB HBesO, der Familienzuschlag) erhöhen sich - sofern vorgesehen - um 2,2 %. Bezügebestandteile, die in festen Beträgen festgesetzt sind, z. B. die Kürzung des Versorgungsausgleiches nach § 63 HBeamtVG,...

Das LandesTicket wurde zum 01.01.2018 eingeführt und berechtigt zur freien Fahrt mit allen Regionalzügen, S-Bahnen, Straßenbahnen, U-Bahnen und Bussen sowie Anruf-Sammel-Taxen in Hessen. Das Ticket gilt für alle Bediensteten des Landes Hessen, die sich in einem aktiven Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis befinden. Für Pensionäre gilt dieses Ticket leider nicht.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Veröffentlichung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport:...

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.