Struktur

Mitglieder im Aktionsbündnis

Das Aktionsbündnis gegen häusliche Gewalt Nord- und Osthessen besteht aus Vertreterinnen und Vertretern von über 60 Einrichtungen, Behörden, Institutionen und Organisationen. So sind u. a. zahlreiche Beratungsstellen, Frauenhäuser, Frauenbeauftragte, Jugendämter, Polizei, Familiengericht, Staatsanwaltschaft, Kirche, Mediziner und Psychologen im Aktionsbündnis vertreten.

Schirmherr: Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke

Arbeitsschwerpunkt:

Wissens- und Erfahrungsaustausch nach dem Prinzip des voneinander Lernens. Nach Bedarf und Möglichkeit werden Fachreferentinnen/

Fachreferenten zu der jährlichen Tagung eingeladen.

Ziele:

  • Weiterentwicklung der Prävention und Intervention durch Übernahme von good-practise-Beispielen auf den eigenen Bereich
  • Aufbau einer guten einheitlichen Struktur in Nord- und Osthessen

Hinweis: In allen nord- und osthessischen Landkreisen bestehen Runde Tischen gegen häusliche Gewalt. Die Stadt Fulda

arbeitet eng mit dem LK Fulda zusammen, der LK Kassel und die Stadt Kassel haben ebenfalls einen gemeinsamen Arbeitskreis.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.