Hermann-Josef Klüber

Vize.jpg

Regierungsvizepräsident

in

Fulda
Verheiratet
Zwei Kinder
Lebenslauf
1977 - 1982
Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilian-Universität Würzburg
1982 - 1985
Referendariat im Dienste des Landes Bayern
01.01.1986
Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Traunstein Ernennung zum Richter unter Berufung in das Richterverhältnis auf Probe
01.01.1987
Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Traunstein Ernennung zum Staatsanwalt unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe
01.09.1987
Versetzung in den Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums der Justiz – Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Fulda
01.01.1989
Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Fulda Ernennung zum Staatsanwalt unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit
02.01.1995
Abordnung in den Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Justiz und Europaangelegenheiten – Staatsanwaltschaft in Erfurt und Generalstaatsanwaltschaft in Jena
31.12.1995
Versetzung in den Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Justiz- und Europaangelegenheiten – Staatsanwaltschaft in Erfurt
01.02.1996
Ernennung zum Oberstaatsanwalt als Abteilungsleiter der Staatsanwaltschaft beim Landgericht der Staatsanwaltschaft Erfurt
20.04.1999
Ernennung zum Oberstaatsanwalt als Abteilungsleiter und ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwaltes der Staatsanwaltschaft beim Landgericht der Staatsanwaltschaft Erfurt
01.09.2003
Abordnung an das Thüringer Justizministerium
01.08.2005
Abordnung an das Thüringer Innenministerium, Abteilung Polizei
15.09.2008
Abordnung an die Thüringer Generalstaatsanwaltschaft in Jena (kommissarischer Abteilungsleiter)
01.03.2010
Landespolizeivizepräsident im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport
16.12.2014
Abordnung an das Regierungspräsidium Kassel (kommissarischer Regierungsvizepräsident)
18.01.2017
Ernennung zum Regierungsvizepräsident beim Regierungspräsidium Kassel

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.