Jobticket

jobticket2.jpg

Jobticket

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regierungspräsidiums am Dienstort Kassel können ein vergünstigtes Jobticket vom jeweiligen Wohnort zur Dienststelle zu einem jährlichen Einheitspreis beim Dezernat Z2 – Frau Weigert erwerben.

Das Jobticket gilt jeweils für ein Jahr und muss dann für das Folgejahr wieder neu beantragt werden.

Es berechtigt sowohl zur Parkplatzbenutzung am Dienstgebäude Kassel, Am Alten Stadtschloss 1 (Achtung Adressänderung), als auch zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im NVV-Bereich.

Das Jobticket wird als Plastikkarte im Scheckkartenformat mit Magnetstreifen ausgegeben.

Es ist nicht auf Dritte übertragbar. Es berechtigt aber die Beschäftigten dazu, wochentags ab 19:00 Uhr, an den Wochenenden sowie an Feiertagen zur kostenlosen Mitnahme eines Erwachsenen und aller zum Haushalt gehörender Kinder in Bus und Bahn.

Bei Vorlage des Jobtickets erhalten Sie Ermäßigungen bei Eintrittsgeldern der Kooperationspartner (z.B. Museen, Frei- und Hallenbäder, Staatstheater, Kinos, Personenschifffahrtsgesellschaften).

Kontakt

Renate Weigert
Tel.: 0561 106 1428
E-Mail: renate.weigert@rpks.hessen.de

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.