Technische Oberinspektoranwärterinnen und Oberinspektoranwärter (TOI) – Bereich Arbeitsschutz und Produktsicherheit

Der Vorbereitungsdienst im gehobenen technischen Dienst im Bereich Arbeitsschutz und Produktsicherheit erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf und dauert insgesamt 18 Monate.

iStock-1222372078 TOI Arbeitsschutz.jpg

TOI_Arbeitsschutz

Technische Oberinspektoranwärterinnen und Oberinspektoranwärter im Bereich Arbeitsschutz und Produktsicherheit werden in ihrem Vorbereitungsdienst für ihre zukünftige Aufgabe der Überwachung und Beratung in den folgenden Bereichen ausgebildet:

  • Sicherung und Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes (u. a. Überwachung von Arbeitsstätten, Schutz vor gefährlichen Arbeitsstoffen, Sicherheit von Betriebsmitteln, Organisation des Arbeitsschutzes)
  • Sozialer Arbeitsschutz (Arbeitszeitrecht, Schutz von jugendlichen Arbeitnehmer/innen und werdenden Müttern)
  • Technischer Verbraucherschutz (Markt- und Produktüberwachung)
  • Verhütung arbeitsbedingter Erkrankungen und psychischer Fehlbelastungen

Die praktische Ausbildung innerhalb des Vorbereitungsdienstes erfolgt überwiegend in den Fachdezernaten der Abteilung V – Arbeitsschutz und Soziales des Regierungspräsidiums Kassel. In zentralen Lehrgängen werden außerdem umfassende theoretische Kenntnisse im Arbeitsschutz- und Verwaltungsrecht vermittelt.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss eines Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Hochschulstudiums in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Technisches Gesundheitswesen, Umwelt- und Hygienetechnik, Sicherheitsingenieurwesen oder einer vergleichbaren, für den Bereich Arbeitsschutz und Produktsicherheit geeigneten Fachrichtung
  • Deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit
  • Höchstalter im Hinblick auf die Verbeamtung: 40 Jahre
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B (Klasse 3)
  • uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit

Aktuelle Stellenangebote

In der Regel gibt es jährlich einen Einstellungstermin. Konkrete Fristen können Sie gerne bei der genannten Ansprechperson erfragen.

Kontakt

Für die Ausbildung im gehobenen technischen Dienst
Maria Poth
Tel.: 0561 106 1218
Fax: 0611 32764 0012
E-Mail: ausbildung@rpks.hessen.de

Hessen-Suche