Technische Oberinspektoranwärterinnen bzw. Oberinspektoranwärter

in der Arbeitsschutzverwaltung des Landes Hessen

toi-arbeitsschutz.jpg

Technische Oberinspektor-anwärter/innen Arbeitsschutz

Technische Oberinspektoranwärter/innen (TOI) der Fachrichtung Arbeitsschutz werden in ihrem Vorbereitungsdienst insbesondere für ihre zukünftige Aufgabe der Überwachung und Beratung in den Bereichen ausgebildet:

  • Sicherung und Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes (Überwachung von Arbeitsstätten, Schutz vor gefährlichen Arbeitsstoffen, Sicherheit von Betriebsmittel, Organisation des Arbeitsschutzes u.w.)
  • Sozialer Arbeitsschutz (Arbeitszeitrecht, Schutz von jugendlichen Arbeitnehmer/-innen und werdenden Müttern)
  • Technischer Verbraucherschutz (Markt- und Produktüberwachung)
  • Verhütung arbeitsbedingter Erkrankungen und psychischer Fehlbelastungen

Die Ausbildung im gehobenen technischen Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung dauert insgesamt 18 Monate, begleitet von Leistungsnachweisen, und schließt mit der schriftlichen und mündlichen Prüfung ab. Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend im Fachdezernat Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik des Regierungspräsidiums Kassel. Ein wesentlicher Teil der theoretischen Ausbildung findet in der Bayerischen Akademie für Sozialverwaltung in 83512 Wasserburg im Rahmen von mehreren ca. 3-wöchigen Blockunterrichten statt.

Voraussetzungen:

  • Bachelor (Uni / FH) in einer für den Arbeitsschutz geeigneten Fachrichtung (z.B. Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Chemieingenieurwesen, Technisches Gesundheitswesen - Umwelt- und Hygienetechnik -)
  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis
  • Uneingeschränkte Außendienst Fähigkeit.
  • Möglichst zwei Jahre fachbezogene praktische Tätigkeit

Die Entscheidung über die Einstellung erfolgt in Anschluss an die Vorstellungsgespräche. Der Einstellungstermin variiert und kann der Ausschreibung entnommen werden.

Aktuelle Stellenangebote:
Das Auswahlverfahren für die Einstellung in diesem Jahr ist bereits abgeschlossen.

Kontakt

Für die Ausbildung im gehobenen technischen Dienst
Vanessa Hluschok
Tel.: 0561 106 1233
Fax: 611 32764 0012
E-Mail: ausbildung@rpks.hessen.de