Ausbildung, Duales Studium, Praktika & Referendariat

Für das Regierungspräsidium Kassel nimmt die Ausbildung einen sehr wichtigen Stellenwert ein. Dabei sind die Aufgaben und Ausbildungsmöglichkeiten genau wie das Aufgabenspektrum unserer Behörde breit gefächert. Wir bieten neben der klassischen dualen Berufsausbildung im Bereich Verwaltung oder Technik duale Studien der allgemeinen und der digitalen Verwaltung, technische Vorbereitungsdienste- bzw. Referendariate sowie Rechtsreferendariate an, um auch in Zukunft für vielfältige Aufgaben gerüstet zu sein.
Ebenfalls sind Praktika in unterschiedlichen inhaltlichen Bereichen möglich, die zu verschiedenen Stationen der schulischen oder akademischen Laufbahn anstehen.

Die Ausbildung ist an den Standorten Kassel und Bad Hersfeld möglich. Wir sind ein mit dem Gütesiegel „familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichneter Arbeitgeber.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich genauer zu den einzelnen Berufsfeldern, den zuständigen Ansprechpartnerinnen und zum Regierungspräsidium selbst informieren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Themen

cp-Ausbildung, Duales Studium, Praktika & Referendariat

Verwaltungsfachangestellte
Während der dreijährigen Ausbildung in der Fachrichtung „Landesverwaltung“ werden Ihnen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, um anschließend neben allgemeinen Verwaltungsarbeiten auch Aufgaben der Sachbearbeitung (vergleichbar dem mittleren Dienst) in zahlreichen Bereichen der Behörde unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme erledigen zu können.
Fachinformatiker/in - Fachrichtung Systemintegration
Bei dem Ausbildungsberuf der „Fachinformatikerin“ bzw. des „Fachinformatikers“ handelt es sich um einen dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz, der bei uns in der Fachrichtung „Systemintegration“ ausgebildet wird.
Kaufleute für Büromanagement
Bei dem Ausbildungsberuf der/des „Kauffrau/-manns für Büromanagement“ handelt es sich um einen dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.
Duales Studium - Bachelor of Arts - Public Administration
Der Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Wiederruf beginnt jeweils zum 1. September eines Jahres und dauert drei Jahre.
Duales Studium - Bachelor of Arts – Digitale Verwaltung
Der Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Wiederruf beginnt jeweils zum 1. September eines Jahres und dauert drei Jahre.
Verwaltungswirt/in
im mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst (Sekretäranwärter/in, Abschluss: Verwaltungswirtin/Verwaltungswirt)
Fachkräfte für Wasserwirtschaft
Bei diesem Ausbildungsberuf handelt es sich um einen interessanten und abwechslungsreichen Beruf im Bereich des Umweltschutzes.
Technische Oberinspektoranwärterinnen bzw. Oberinspektoranwärter - Umweltverwaltung
Die Ausbildung im gehobenen technischen Dienst in der Umweltverwaltung dauert insgesamt 15 Monate.
Technische Oberinspektoranwärterinnen bzw. Oberinspektoranwärter - Arbeitsschutzverwaltung
Die Ausbildung im gehobenen technischen Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung dauert 18 Monate
Referendariat in der Fachrichtung Umwelttechnik/Umweltschutz, Fachgebiet Umwelttechnik
Die Ausbildung beginnt in der Regel am 1. Oktober und dauert zwei Jahre.
Referendariat in der Fachrichtung Arbeitsschutzverwaltung des Landes Hessen
Die Ausbildung beginnt in der Regel am 1. Oktober und dauert zwei Jahre, wobei die praktische Ausbildung von theoretischen Lehrgängen im Arbeitsschutzrecht ergänzt wird.
Praktika

Schülerpraktika und Praktika während eines Studiums bietet das Regierungspräsidium in geringem Umfang in verschiedenen Bereichen an.

Praktika sind an den Standorten Kassel, Bad Hersfeld und Hünfeld möglich.

Seiten

Hessen-Suche