Heinz Fröbel

Herr Fröbel wurde am 22. Dezember 1921 in Sommerfeld (Niederlausitz) geboren. Nach Abitur, Kriegsdienst und amerikanischer Kriegsgefangenschaft studierte er Volkswirtschaft an der Universität Marburg. 1952 wurde er persönlicher Referent des Hauptgeschäftsführers der Industrie- und Handelskammer Kassel, 1953 übernahm er dort die Verkehrsabteilung. 1959 wurde er Mitglied der IHK-Geschäftsführung. Seit 1960 in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung wurde er 1968 F.D.P.-Fraktionsvorsitzender. Gleichzeitig war er auch F.D.P.-Fraktionsvorsitzender der Regionalen Planungsgemeinschaft Nordhessen. 1979 wurde er als Nachfolger von Dr. Burghard Vilmar Kasseler Regierungspräsident.

Hessen-Suche