Dr. Burghard Vilmar

Herr Dr. Vilmar wurde am 28. Juni 1933 in Kassel geboren. Nach dem Jurastudium war er zunächst Assessor im Regierungspräsidium Kassel.
1965 wurde er als Rechtsberater zur Kreisverwaltung Marburg delegiert.
1966 wählte ihn der Marburger Kreistag zum Landrat. Dieses Amt hatte er bis Anfang 1975 inne.

 

Am 1. September 1975 wurde Dr. Vilmar Nachfolger des Regierungspräsidenten Alfred Schneider. 1979 wechselte er als Staatssekretär zum Hessischen Kultusministerium.

 

1984 wurde er erneut Regierungspräsident in Kassel als Nachfolger von Regierungspräsident Fröbel.

Hessen-Suche