Ort des werke(l)ns

werkstattArtbild.fw_.png

Ort des werke(l)ns

Ziel
Die ehemalige Werkstatt der Hausarbeiter wird zu einem Ort des werke(l)ns für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Beteiligte
Präsidialbüro, Dezernat für Organisationsangelegenheiten, Dezernat Finanzen

Info
Zwei offene Arbeitsbereiche bieten, in Form eines 5 Meter langen Stehtischs und einer Sitzecke aus Palettenmöbeln, die Möglichkeit sich auch mit Abstand in dem Raum aufzuhalten. 
Hier kann man in der Atmosphäre der alten Autowerkstatt frei denken und arbeiten. Der Geruch des Öls hängt noch in der Luft und die Werkstattgrube ist nur abgedeckt. Bewusst wurde die Einrichtung des Raumes einfach gehalten und mit selbst zusammengeschraubten Palettenmöbeln und dem selbst entwickelten Arbeitstisch gestaltet.
Wo früher Reifen montiert und Dienstwagen gewartet wurden, ist heute Raum für Kreativität und Austausch.

Hessen-Suche